Unser Mehl

Vom Korn zum Mehl

1. Annahme

Im Sommer liefern unsere Bauern das Getreide aus unmittelbarer Nähe an. Bei der Anlieferung wird direkt ein Durchschnittsmuster zur Qualitätsprüfung entnommen. Abhängig von der Getreidesorte, Kornbeschaffenheit und Proteingehalt/-qualität lässt sich das Getreide in unterschiedliche Qualitätsstufen unterteilen. Diese verschiedenen Qualitäten sind notwendig für die Zusammensetzung der besten Backeigenschaften im Mehl. Nach der Getreideannahme erfolgt die erste Grobreinigung, um das Getreide von beispielsweise Stroh, Sämereien, Steinen oder Staub zu befreien.

 

2. Lagerung

Das Getreide wird getrennt nach Qualität und Sorte in Getreidesilos eingelagert. Bei der Lagerung wird stets auf optimale Lagerbedingungen geachtet.

 

3. Reinigung

Erst durch die Mühlenreinigung wird Lagergetreide zu Speisegetreide und damit optimal auf die Vermahlung vorbereitet. Unser Getreide durchläuft hierbei mehrere spezielle Maschinen und verschiedene Reinigungsschritte.

 

4. Vorbereitung

In Vorbereitung auf die Vermahlung wird das Getreide durch Wasserzugabe auf den gleichen Feuchtigkeitsgehalt gebracht. Dieser Vorgang nennt sich „Netzen“. Danach zieht die Feuchtigkeit im sogenannten Abstehsilo ca. 12 Stunden in das Getreide ein. Dies ist notwendig, um das Getreidekorn optimal vermahlen zu können.

 

5. Mahlvorgang

Nun erfolgt der eigentliche Mahlvorgang, welcher abwechselnd aus Mahlen und Sieben besteht. Ein Mahlvorgang wird Passage genannt und wiederholt sich in unserer Mühle 16 Mal. Um eine Passage zu durchlaufen, bewegt sich das Mahlgut über vier Stockwerke in unserer Mühle.

 

6. Mahlerzeugnisse

Das Ergebnis der Vermahlung sind unterschiedliche Mahlerzeugnisse, d.h. verschiedene helle und dunkle Mehle sowie Schrot und Kleie. Das Mehl wird nach Type und Qualität in Mehlsilos eingelagert. Um das optimale Mehl zu erhalten, werden in der Vogt Hofmühle vor dem Absacken / Abfüllen die unterschiedlichen Mehlqualitäten gemischt und das Ergebnis im Labor nochmal auf die gewünschten Backeigenschaften geprüft. Dadurch wird über das gesamte Jahr eine gleichbleibende Qualität sichergestellt.

Das Mehl kann nun in unterschiedlichen Gebindegrößen  (z.B. 2,5kg, 5kg usw.) von Privatkunden, Gastronomen oder Hofladenbesitzern in unserem Mühlenladen abgeholt werden. Für unsere Bäcker fahren wir das Mehl sowohl in Säcken als auch lose mit dem LKW im Silotank aus.

Mühlenladen Sortiment

In unserem Mühlenladen kauft man noch direkt in der Mühle ein und wird von einem unserer beiden Müllermeister gern persönlich beraten – ein Einkaufserlebnis, das es so im Supermarkt nicht gibt. Allein der historische Hof und die direkte Lage am schönen Fluss Egau laden zum Verweilen ein.

Besuchen Sie uns doch in der Mühle. Wir freuen uns darauf! Unser Mühlenladen hat von Montag bis Samstag täglich geöffnet.

FAQ

Was sind Mehltypen?

Die Mehltype gibt den Mineralstoffgehalt im Mehl an. Je mehr vom Korn mitvermahlen wurde, umso mineralstoffreicher ist es. Je höher die Zahl der Mehltype ist, desto dunkler ist die Farbe des Mehls. Vollkornmehl trägt keine Typennummer, da die maximale Mineralstoffmenge enthalten ist. Die Type selbst sagt aber nichts über die Qualität des Mehls aus.

Welches Mehl verwende ich für was?

Unter der Rubrik Mühlenladen Sortiment haben wir zu jedem Mahlerzeugnis unsere empfohlene Verwendungsweise erwähnt. Grundsätzlich lässt sich jedes Mehl zu nahezu allem verwenden. Vollkornmehl beispielsweise benötigt aber aufgrund des hohen Schalenanteils mehr Flüssigkeit und ergibt einen festeren Teig. Hellere Mehltypen eignen sich eher für lockeres Gebäck, da hier der Schalenanteil geringer ist. Im Grunde ist die Verwendung auch immer Geschmacksache. Probieren Sie es einfach aus oder mischen auch mal verschiedene Mehlsorten und Typen!

Was entspricht der italienischen Type "00" für Pizzamehl?

Die Bezeichnung der Mehltype ist international unterschiedlich, da es unterschiedliche länderspezifische Definitionen dafür gibt. Ist in einem Rezept eine Mehltype aus einem anderen Land angegeben, muss aber nicht auf Mehl aus diesem Land zurückgegriffen werden. Die italienische Type „00“ entspricht z.B. unserer Type „550“.

Bietet die Vogt Hofmühle auch Führungen an?

Sehr gern! Bei Gruppen bieten wir auch Führungen durch die Mühle an. Melden Sie sich einfach bei uns.

Rezepte

Hier finden Sie einige Rezeptideen zum Herunterladen und Ausprobieren. Wir freuen uns auch immer über Rezeptvorschläge von unseren Kunden, probieren diese gern selbst aus und veröffentlichen sie anschließend.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
8:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 18:00 Uhr
Samstag
8:00 – 12:00 Uhr

besuchen Sie uns:

Hofmühlenweg 31
89407 Steinheim

folgen Sie uns: